Gut/Böse/Jenseits

Kultur | aus FALTER 10/01 vom 07.03.2001

Gut Hermann Maier Keine originelle Wahl, aber der Mann fällt durch den Sieg im Gesamt-Weltcup angenehm auf. Zudem hat er auch die Abfahrtswertung noch einmal spannend gemacht: Nun ist es an ihm, seinen Intimfeind Stefan Eberharter in den Wahnsinn zu treiben.

Böse Die Taliban. Eine bessere Kampagne hätten sich auch eingefleischte Islam-Hasser nicht einfallen lassen können: Die Taliban-Milizen entsprechen jedem Klischee des rabiaten Fundamentalisten. Nach den Menschen gehts jetzt auch gegen buddhistische Statuen.

Jenseits Herbert Haupt. Der Sozialminister setzt noch eins drauf: Nachdem er eine eigene Abteilung eingerichtet hat, die Männern zu ihrem Recht verhelfen soll, gibt er dieser die Nummer 6.6.6. Schläft Andreas Khol? Wird unter Schwarz-Blau der Satanismus zur Staatsreligion? Das Ende ist nah!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige