Aufgeblättert

Kultur | Klaus Taschwer | aus FALTER 11/01 vom 14.03.2001

Wenn die Wahrheit tatsächlich die Tochter der Zeit ist, wie ÖVP-Klubobmann Andreas Khol vor wenigen Monaten im Falter behauptete, dann bleibt immer noch die Frage, was denn die Lüge sei: womöglich die Schwiegermutter der Politik? Freilich wird nicht nur von hiesigen Spitzenpolitikern ("Wenn wir drittstärkste Partei werden, gehen wir in die Opposition") gern einmal die Unwahrheit gesagt - angeblich passiert uns das durchschnittlich 200-mal am Tag. Dass die ganze Weltgeschichte lang gelogen wurde wie gedruckt, haben jedenfalls die beiden deutschen Journalisten Jürgen Roth und Kay Sokolowsky in ihrem materialreichen Text-Sammelsurium ausführlich dokumentiert und rotzfrech kommentiert: Egal ob Cagliostro, Walter "Niemand will eine Mauer bauen" Ulbricht oder Borderline-Journalist Tom Kummer - sie alle werden schonungslos fertiggemacht.

In der Tonlage um einiges seriöser geht es der Sammelband "Lügen und Betrügen" an, den heureka-Redakteur Oliver Hochadel gemeinsam mit der Romanistin Ursula Kocher herausgegeben hat. Die Fallgeschichten über das Falsche in der Geschichte, die von 18 hoffnungsvollen Nachwuchsgeisteswissenschaftlern zum Teil blendend erzählt werden, umspannen ebenfalls Jahrhunderte: Sie reichen vom Selbstbetrug Platos über die wissenschaftlichen Scharlatane in der deutschen Aufklärung bis hin zu Ernst Lubitschs Filmklassiker "To Be or Not to Be". Und während die Journalisten genau zu wissen glauben, wer die "Lügner, Fälscher, Lumpenhunde" sind, befällt die skrupulöseren Wissenschaftler bei ihren genaueren Betrachtungen manchmal der Zweifel, wo das Wahre endet und das Falsche beginnt. Vielleicht hat Andreas Khol ja doch nicht so ganz Unrecht ...

Jürgen Roth und Kay Sokolowsky: Lügner, Fälscher, Lumpenhunde. Eine Geschichte des Betrugs. Leipzig 2000 (Reclam). 383 S., öS 159,-.

Oliver Hochadel und Ursula Kocher (Hg.): Lügen und Betrügen. Das Falsche in der Geschichte von der Antike bis zur Moderne. Köln 2000 (Böhlau). 311 S., öS 423,-.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige