Weinwerter Preis 197: Die Oberzicke

Stadtleben | aus FALTER 12/01 vom 21.03.2001

Unterschätzt mir nicht den Welschriesling! Genau jetzt entfaltet der 2000er nämlich seine betörende Frucht, die so sehr an Picknick auf der grünen Wiese, anschließende Kontaktaufnahme und später dann gemeinsames Zeckensuchen erinnert. Und es muss auch nicht immer der Sauerrampfer aus der Steiermark sein, wie Josef Wurzingers Welschriesling "Alter Weingarten" der Riede "Oberzick" aus dem grenznahen Tadten im Seewinkel beweist: Nase wie Heu und grüne Bananen, knackige Zuckerlfrucht, Siebzigerjahre-Drops auf der Zunge, dazu eine lustige kleine Kohlensäure. Sehr einfach zu trinken, sehr fein.

Preis: öS 85,-Wertung: 3/5 gut Welschriesling "Alter Weingarten" 2000, Josef Wurzinger, bei Radatz in zwei Wochen erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige