Best of Vienna: Margaretenbad

Stadtleben | aus FALTER 12/01 vom 21.03.2001

Die Rutsche ist es, keine Frage. Die Rutsche ist nämlich eigentlich ein Drache, heißt natürlich auch Margarete und zieht die Kinder magisch an. Mit etwas Glück trauen sich die Kindernicht alleine rutschen, und die Väter "müssen" dann halt gezwungenermaßen mit. Wer auf der 67 Meter langen Rutsche mehr Spaß hat? Schauen Sie in die Gesichter der Väter ... Wasserfall und Gegenstromanlage machen das Margaretenbad zum Kinderparadies. Ebenfalls gerne frequentiert von den Kids: der Whirlpool, nicht immer zur Freude der Erwachsenen, aber wen kümmerts. Wer einen geruhsamen Badenachmittag genießen will, sollte einen großen Bogen um das Margaretenbad machen, wer seinen Kindern Action und Badespaß pur bieten will, sollte unbedingt hin. Kinder unter sechs Jahren zahlen keinen Eintritt.

5., Strobachg. 7-9, Tel. 587 08 44-13, Mo, Do 10-23, Di, Mi, Fr, Sa, So 9-23 Uhr.

"Best of Vienna", Vol. 2/00, ist um öS 45,- im guten Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige