Tier der Woche: Faule Fische

Stadtleben | Peter Iwaniewicz, www.falter.at/tierderwoche/ | aus FALTER 12/01 vom 21.03.2001

Bachforellen täuschen Orgasmus vor!", war auf der Zustands-Website des Standards zu lesen. Na bitte schön, irgendwie haben wir es doch immer schon gewusst. Nicht nur menschliche Partnerinnen halten nicht immer das, was sie vorzugeben scheinen, sondern auch bei den Fischen geht schon alles den Bach hinunter. 69 von 117 Geschlechtsakten seien lediglich vorgetäuscht worden, zitiert man eine Beobachtung zweier Forscher. Die Weibchen sollen bei der Paarung heftig zu zittern anfangen, was die Männchen zur Samenabgabe veranlasse, berichteten die Wissenschaftler. Doch sehr häufig zeigten die Bachforellinnen dieses Verhalten, ohne Eier auszustoßen, und die ganze Plackerei der Fischbullen war vergebens. Ach ja, da soll noch einmal einer behaupten, Wissenschaftsjournalismus sei trocken und wirklichkeitsfremd. Wenn wir schon von Bachforellen nichts verstehen, dann können wir zumindest bei Orgasmen mitreden. Und das taten einige Kommentatoren im Webforum dann auch, die den Fischen zugestanden,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige