La dolce Vita

Eiscreme. Obwohl das Wetter noch nicht ganz passt: Die Eisverkäufer sind wieder da und haben sich allerlei Neues für die diesjährige Saison überlegt.

Stadtleben | Nina Horaczek | aus FALTER 13/01 vom 28.03.2001

Der Zanoni am Währinger Gürtel war wieder einmal einer der Ersten, der die Vitrinen gefüllt hat. Mittlerweile sind die anderen Eissalons nachgezogen und bedienen uns bis Ende September mit hausgemachtem Gelati. Doch da Vanille, Erdbeer und Schoko auf die Dauer den Gaumen langweilen, haben sich die Eisverkäufer auch dieses Jahr wieder einiges Neues einfallen lassen. Sieger im Erfinden neuer Produkte ist sicherlich der Eissalon am Schwedenplatz: Das kleine Geschäft gleich neben der U-Bahn-Station bietet nicht nur insgesamt 84 verschiedene Eissorten an, sondern besticht auch durch die große Auswahl an hochprozentigem Gekühltem: Von Whisky über Campari-Orange, Pina Colada bis zum Pfirsich-Prosecco-Eis kann man hier alles schlecken. Neben einem fixen Sortiment von 17 verschiedenen Sorten kommen jeden Tag drei verschiedene Tagessorten dazu. Für diesen Sommer soll es am Schwedenplatz nicht nur das übliche Eis aus Biomilch geben, sondern noch sechs neue Sorten, die wir uns aufs Stanitzel


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige