Stadtmensch

Stadtleben | aus FALTER 13/01 vom 28.03.2001

Erwin Steinhauser, 61, tut gut daran zu betonen, dass er eigentlich Pensionist sei. Es ist nämlich schwer zu glauben, dass der durchtrainierte Mann mit Händen so groß wie Wagenräder zum alten Eisen gehören soll: Nach 40 Jahren als Meister und Lehrer von Kampfsportarten wie Judo, Karate und Aikido ("Kampfsport heißt es nur, weil die Leute hierorts Kampfkunst nicht verstehen"), lernt er jetzt den Umgang mit dem rasiermesserscharfen Kampfschwert und erwartet den einmaligen Besuch von Meister Sekiguchi aus Japan. Im Gepäck hat das 21. Oberhaupt in der 450-jährigen Geschichte der Schwertkampfkunst Jaijutsu ein millionenteures Samurai-Schwert. Eine Vorstellung davon, was am 15. April bei einer Gala in Tulln passieren wird, liefere der Film "Tiger & Dragon": "Wir werden formvollendete, auf das Wesentliche reduzierte Schaukämpfe sehen." Infos: Tel. 216 20 85, asahi.ubk@inode.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige