Vor 20 Jahren im Falter

... "Der Traum des Sandino", ein Film über das damals im Wiederaufbau begriffene Nicaragua von Margareta Heinrich und Rudi Palla.

Vorwort | aus FALTER 15/01 vom 11.04.2001

Anders als in den meisten Filmdokumentationen, wie sie z.B. vom Fernsehen hierzulande produziert werden, ging es den Filmemachern nicht darum, die bestätigenden Bilder zu den Vorstellungen in ihren Köpfen zu finden, sondern es lag ihnen deutlich daran, Dokumente einer Reise durch ein Land zu versammeln, das sie nicht oder nur wenig kannten. So sind die meisten Momente des Films Aufnahmen aus dem Alltag des Volkes, Bilder von den Mühen des Wiederaufbaus, Berichte von Versorgungsschwierigkeiten und der groß angelegten Alphabetisierungskampagne.

In vielem wird noch, ob ausgesprochen oder nicht, die Erinnerung an die lange Zeit der Diktatur deutlich, die auch heute in ihren Folgen das Leben der Nicaraguaner mitbestimmt. So ist ein ausführlicher Teil des Films den Anstrengungen gewidmet, die im ganzen Land unternommen werden, um die großen Teile der Bevölkerung, die des Lesens und Schreibens unkundig sind, zu unterrichten. An einem langen Tisch sitzen erwachsene Frauen, die neugierig und unsicher wie kleine Kinder die ersten einfachen Sätze entziffern. In ungelenker Schrift wird auf eine Schultafel das Wort "democracia" geschrieben. Und am Ende gibt es eine festliche Versammlung, bei der anerkennende Urkunden an die Lernenden verteilt werden, die sie mit stolzem Ernst entgegennehmen.

Das Schöne an dem Film von Margareta Heinrich und Rudi Palla ist vor allem, dass nie versucht wird, revolutionäres Pathos zu verbreiten, sich kein schwärmerischer Optimismus einstellt. Zu groß sind die alltäglichen Mühen und die Reste der Zerstörung, als dass sich darüber hinwegsehen ließe. Und noch immer sind große Gebiete des Landes nur unzureichend erschlossen, sind die Möglichkeiten, den Boden zu bearbeiten, meist zu rückständig, die medizinische Versorgung in den abgelegenen Regionen nicht im benötigten Ausmaße vorhanden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige