Dramolett: Hans Rauscher spricht im Schlaf

(Schlafzimmer. In seinem Bett der Kolumnist Hans Rauscher, unruhig schlafend. Neben dem Bett ein Nachtkästchen, auf ihm ein Wecker.)

Kultur | Antonio Fian | aus FALTER 15/01 vom 11.04.2001

HANS RAUSCHER: Schweres und wichtiges Stück Arbeit ... Kraftzentrum für kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung ... Reform- und Zukunftsfähigkeit ... Tiefenstrukturen ... der Zukunftsfähigkeit ein sehr schlechtes Zeugnis ... unendlich schade ... wirtschaftliche Gestaltungsmacht ... kein Konzept ... sichtbare Radikalisierung ... Spiel mit dem Antisemitismus ... Zeichen hysterischer Verzweiflung ... Hysterie-Dosis noch erhöhen ... Spiel mit dem Antisem- DER WECKER (schnarrt): Aufstehen!

RAUSCHER (schrickt hoch. Mit weit aufgerissenen Augen, rasch): Zuerst Alarm geschlagen wurde in dieser Kolumne am 2. März! Zuerst Alarm geschlagen wurde in dieser Kolumne am 2. März!

DER WECKER (schnarrt): Aufstehen! Aufstehen!

RAUSCHER (kommt zu sich): Ach, du bists. (Er stellt den Wecker ab.)

(Vorhang.)

(Material: Hans Rauscher, "Ein Fehler, für den zu bezahlen sein wird". In: "Der Standard" vom 27.3.2001.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige