Was war/kommt/fehlt

Politik | aus FALTER 16/01 vom 18.04.2001

Was war: LIF-Präsidiumssprecher Wähler hatten sie schon länger nur mehr wenige, Parteichefin gibt es seit einem Jahr keine mehr, aus dem letzten Landtag flogen sie im März - jetzt geht auch noch der liberale Präsidiumssprecher Friedhelm Frischenschlager. Wie profil schreibt, springt vermutlich der ehemalige LIF-Nationalrat Thomas Barmüller kommenden Samstag bei einem Bundesforum ein. Die verbliebenen Bezirks- und Gemeinderäte werden im Rahmen einer liberalen Plattform weiter zusammenarbeiten.

Was kommt: Neues Gross-Gutachten Heinrich Gross, jener NS-Arzt, dem vom Oberlandesgericht in den Achtzigerjahren attestiert wurde, an der Tötung von Kindern an der Kinderklinik im Spiegelgrund "beteiligt" gewesen zu sein, wird demnächst in seinem Mordprozess mit einem neuen Gutachten konfrontiert werden. Die Verhandlung gegen den mutmaßlichen Euthanasiearzt wurde vertagt, da zwei Gutachter dem greisen Mann "Verhandlungsunfähigkeit" attestierten. Gross sei aufgrund seiner Demenz nicht in der Lage, dem Prozess zu folgen. Nach der Verhandlung saß Gross allerdings mit zwei Falter-Redakteuren und der "ZiB 2" in einem Kaffeehaus und plauderte über die Vergangenheit. Die Staatsanwaltschaft bekam Zweifel an den Gutachten.

Was fehlt: Haftanstalt für junge Mädchen Durch Zufall ist die Wiener Kinder- und Jugendanwaltschaft auf einen erstaunlichen Missstand im Jugendlichen-Strafvollzug aufmerksam geworden. Für weibliche Jugendliche gibt es in Wien kein entsprechendes Gefängnis. Straffällige Mädchen müssen bei Erwachsenen im Knast sitzen. Vor einigen Tagen wurde ein minderjähriges Mädchen von der Polizei verhaftet, weil es Autos beschädigt hätte. Doch im Jugendgefängnis war kein weibliches Personal. Das Mädchen wurde daher ohne Jugendbetreuung ins Graue Haus überstellt und ohne Vertreter einvernommen. "Dieser Zustand", kritisiert Jugendanwältin Monika Pinterits, "widerspricht den geltenden Jugendschutzbestimmungen."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige