Wienbild

Politik | aus FALTER 20/01 vom 16.05.2001

Zeitgleich mit des Kanzlers "Rede zur Lage der Nation" in der Hofburg hielten prominente Journalisten am Dienstag im Presseclub Concordia eine "Rede zur Lage der Pressefreiheit": Standard-Kolumnist Hans Rauscher, Falter-Chef Armin Thurnher, Profil-Herausgeber Christian Rainer, SN-Innenpolitik-Chef Andreas Koller, Franz C. Bauer von der Journalistengewerkschaft, die Innenpolitik-Leiterin des Standard, Katharina Krawagna-Pfeifer, ORF-Redakteursrat Fritz Wendl und Rubina Möhring von "Reporter ohne Grenzen" protestierten gegen den geplanten §56, der Journalisten mit Haft bedroht, und die "Berlusconisierung ohne Berlusconi"


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige