Kunst Kurz

Kultur | Nicole Scheyerer | aus FALTER 20/01 vom 16.05.2001

Das Gemälde "Ordnung aus Gleichung und Kontrast" des Schweizers Richard Paul Lohse von 1952 zeigt - gemäß seinem strengen Titel - nur verschiedenfarbige Quadrate; auch Marc Adrians 1958 entstandene Hinterglasmontage lässt durch geriffeltes Industrieglas hindurch geometrische Formen erkennen, allerdings kommen hier die Dinge schon etwas in Bewegung: Aufgrund der Glasstruktur verändert sich das Bild je nach Blickwinkel des Betrachters. Nach ihren Referenzpunkten befragt, verwiesen die Künstler und Künstlerinnen der Ausstellung "Why do we cover our interior walls and windows?" (bis 2.6.) in der Galerie Krobath Wimmer auf diese beiden historischen Positionen. Konkrete, das heißt von jedem außerbildlichen Inhalt freie und mathematisch konstruierte Kunst (Lohse) und interaktive Modelle, die in die Bilderzeugung Bewegung und Licht einbeziehen (Adrian), bilden sozusagen die radikal abstrakten Vorläufer von Esther Stocker, Anna Meyer, Dorit Margreiter, Maria Hahnenkamp u.a., die zwei Generationen später die Darstellung von Raumordnungen wieder mehr mit sozialen Kontexten verknüpfen.

"Plattenbau versus Wolkenkratzer" könnte ein Motto der hier versammelten Arbeiten lauten: Im SW-Film "Geh filmen 6" von Thomas Baumann, Josef Dabernig und Martin Kaltner streifen zwei Männer ziellos durch die überraschend abwechslungsreiche Betonarchitektur eines Prager Vororts. Octavian Trauttmansdorff fotografiert schäbige Bahnhofsrestaurants und Interieurs trister Branntweiner. Dagegen scheint sich Monica Bonvicini ziemlich weit aus einem Großstadtgebäude gelehnt zu haben, um zwei Hochhäuser fotografisch verschmelzen zu lassen, und die New Yorker Malerin Judith Eisler hat vielleicht einfach nachts aus ihrem Atelier auf ihr Nachbarhaus geblickt, um die Reflexionen auf dessen Glasfronten als geeignetes Motiv zu entdecken. Eine schöne Auswahl, die unterschiedliche Herangehensweisen wirklich in Dialog miteinander setzt.

\r


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige