Kitsch zum Quadrat

Shop. Im Karmeliterviertel finden Leute, die gerne einkaufen, aber ungern Geld ausgeben, so ziemlich alles, was man nicht braucht und trotzdem haben möchte.

Stadtleben | Nina Horaczek | aus FALTER 20/01 vom 16.05.2001

Das mit Strom betriebene Wasserfall-Bild, auf dem das Wasser permanent herabfließt und die Wolken vorbeiziehen (öS 398,-), ist einfach zu viel. Auch wenn es für die Verkäuferin nicht nachvollziehbar ist, dass es eine Mutter geben kann, die sich über so ein schönes Geschenk nicht freuen würde. Doch im "Schnäppchenshop" neben dem Karmelitermarkt gibt es nicht nur Elektro-Bilder, die so furchtbar aussehen, dass es fast schon wieder schön ist, sondern auch riesige Handtücher voll wilder Tiere (öS 98,-), "Kamikaze"-Schokozigaretten (drei Packungen öS 10,-) und vor allem "Red Bat": ein Energydrink, der schmeckt wie Red Bull, dafür aber um einiges weniger kostet (250 ml öS 5,-). Im "Minibazar" um die Ecke bekommt man dann das passende T-Shirt zu seinem Energydrink.

Der kleine Minibazar ist zwar so vollgeräumt, dass es sogar dem Besitzer schwer fällt zu sagen, was man wo finden könnte, wenn man jedoch ein bisschen herumkramt, kann man sehr witziges Zeug aus den Haufen herausziehen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige