Armyshops: Mehr Militär

Stadtleben | aus FALTER 21/01 vom 23.05.2001

Camouflage & Co fernab jeglicher Retrowellen. Keine Angst: Nicht nur Punks und Skins zählen zur Kundschaft der Läden. Techno-Kids stehen ebenso auf Tarnfarben-T-Shirts und Armyhosen wie HipHopper (die tragen die Hosen nur etwas tiefer). Was viele nicht wissen: Hemden und Hosen sind in den meisten Armyshops billiger als die Fake-Modelle der Modeketten.

JOTEX, 8., Lerchenfelder Str. 6, Tel. 406 54 14, Mo- Fr 10-18.30, Sa 9-16.

Große Auswahl von Bekleidung bis Outdoor-Ausrüstung. Hosen aus deutschen oder französischen Armeebeständen (öS 280,- bis öS 450,-) gibt es ebenso wie eine große Auswahl an Stiefeln (öS 450,- bis öS 1450,-), auch gebraucht (öS 250,- bis öS 450,-). Wer gerne illegal campt, bekommt Tarnnetze um öS 700,- (6 mal 6 Meter), sogar Gasmasken (öS 180,- bis öS 350,-) werden angeboten. Es soll Leute geben, die brauchen die Dinger bei der Arbeit.

WOW, 7., Neustiftgasse 23, Tel. 523 63 64, Mo-Fr 10.30-18.30, Sa 10-17 Uhr.

Vermutlich der politisch korrekteste Armyshop der Stadt. Die Ladenbesitzerin versucht, rechte Symbole und Anstecker zu vermeiden. Ansonsten eher mode- als ausrüstungsorientierte Auswahl. Armyhosen, kurz (öS 280,- bis öS 350,-) oder lang (öS 280,- bis öS 450,-), gibts ebenso wie T-Shirts (öS 90,- bis öS 150,-), Anglerwesten ab öS 350,-, Gürtel (öS 90,- bis öS 120,-), Rucksäcke und Taschen (öS 120,- bis öS 250,-).

US-Army-Shop Underground, 4., Favoritenstraße 36, Tel. 504 37 05, Mo-Fr 9-18, Sa 10-17 Uhr.

Die beliebten Bundesheer-Ripunterleiberl (öS 180,-) gibts hier ebenso wie Tarn-T-Shirts (öS 120,-) und praktische Schnellverschlussgürtel (öS 70,-). Die Armyhosen sind entweder neu (öS 350,- bis öS 798,-) oder secondhand (öS 150,- bis öS 500,-), außerdem gibts auch Taschenlampen und Wildnisaccessoires.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige