Leaving Las Vegas/Wien ist Andersrum: Geschwister und andere Verlockungen

Stadtleben | aus FALTER 22/01 vom 30.05.2001

Wien ist andersrum, das seit 1996 alljährlich veranstaltete "Festival der Verlockungen vom anderen Ufer", findet aus gegebenem Anlass heuer nicht wie bisher im Mai, sondern erst im Juni - sozusagen als Europride-Showblock - statt. Festivalzentrum ist heuer ein Zelt am Schottentor, das Programm ist eine Art "Best of" der bisherigen Ausgaben von Wien ist andersrum: Fast alle Publikumslieblinge der vergangenen fünf Jahre sind wieder zu sehen. Nicht nur die Geschwister Pfister (siehe oben), auch Cora Frost (19.6.), Lucy McEvil von der Gruppe Villa Valium (20. und 24.6.), die früher als Blaue Engel bekannten Croonettes (22.6.), Georgette Dee (25.6.), Mouron (26.6.) und Irmgard Knef zeigen ihre aktuellen Programme. Neu für Wien sind die Berliner Entertainerin Maren Kroymann (12.6.) und das Chansonduo Malediva (21. und 23.6.), dessen Chansonprogramm als "garantierter Überwältigungserfolg" angekündigt wird.

Die bei Wien ist andersrum bestens eingeführten Gablitzers - das Ensemble des Theaters 82er Haus in Gablitz - zeigen im Rabenhof.Theater Walter Bockmayers Trashical "Sissi - Beuteljahre einer Kaiserin" (15., 16., 22. und 23.6.), und natürlich dürfen auch Hermes Phettberg und Dagmar Koller nicht fehlen: Der Falter-Predigtdiener spricht mit Lilo Wanders am 5.6. über Sex; die beim schwulen Publikum hymnisch verehrte Operettendiva talkt und singt am 11.6. mit Sven Gächter. Das voriges Jahr mit großem Erfolg begonnene Sing-Along-Kino wird heuer nicht nur fortgesetzt (am 10., 17. und 24.6. im Zelt), das Konzept wird unter dem Motto Sing Along Volksoper auch auf ein Live-Medium übertragen. Am 28.6. kommt es in der Volksoper zu einer musiktheatralischen Weltpremiere: Während auf der Bühne "Im weißen Rössl" gegeben wird, ist das Publikum herzlich eingeladen, das Geschehen auf der Bühne zu kommentieren - und mitzusingen.

Von 1. bis 30.6. im Europride-Zelt am Schottentor und an anderen Orten. Information und Reservierung: www.andersrum.at oder Tel. 960 96.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige