Wienzeug

Politik | aus FALTER 23/01 vom 06.06.2001

Selbstmorde beim Heer An der burgenländisch-ungarischen Grenze nahm sich vergangene Woche ein Präsenzdiener während des Assistenzeinsatzes das Leben. Der Grundwehrdiener war damit bereits der Vierzehnte in den letzten zehn Jahren. Verteidigungsminister Herbert Scheibner (FPÖ) will nun untersuchen lassen, warum die Selbstmordrate bei Jugendlichen so hoch ist. Künftig werde beim Bundesheer "noch mehr auf die Auswahl von Soldaten für bestimmte Einsätze geachtet", versprach Scheibner, betonte aber gleichzeitig, dass es "bei keinem der Selbstmorde" beim Bundesheer Hinweise gegeben hätte, dass dienstliche Ursachen dahintersteckten. Kein Wunder: Selbstmörder können ja nicht mehr sprechen.

Demokraten raus, Konservative rein: US-Präsident George W. Bush wechselt nun auch die bisherige Botschafterin in Wien, Kathryn Hall, gegen einen seiner Männer aus. Bush will den Geschäftsmann Lyons Brown in den noblen Amtssitz in der Boltzmanngasse schicken. Der in Kentucky geborene Brown war


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige