Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | Klaus Nüchtern | aus FALTER 24/01 vom 13.06.2001

Er hätte jetzt gern ein Bier, erklärte Florian Klenk, nachdem er die Coverstory über die skandalösen Zustände in der Haftanstalt Stein fertig hatte. Er brauche das jetzt - das Bier nämlich. Da bleibt dem stellvertretenden Chefredakteur wenig anderes, als in den nächsten Supermarkt zu hirschen. Denn sein Bier hat sich Klenk echt verdient. Seit ihn vor drei Wochen ein Häftling aufgesucht und ganz nebenbei auch "die G'haazte" erwähnt hat, hat Klenk recherchiert. Zahlreiche Gespräche mit ehemaligen Häftlingen, die vorzugsweise zu nächtlicher Stunde bei dem ein oder anderen Whisky-Cola in Gürtellokalen stattfanden, bestätigten das grausige Gerücht, demzufolge in Stein eine Zelle existiert, deren Fußbodenheizung systematisch genutzt werde, um Insassen zu quälen. Den Anstaltsleiter trafen Klenk und Fotograf Heribert Corn just in dem Moment, als dieser vor Journalisten beteuerte, dass Stein nun verstärkt die Öffentlichkeit suchen wolle. Die erste Zelle links im Keller wollte


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige