Mediensplitter

Medien | aus FALTER 24/01 vom 13.06.2001

Urabstimmung In diesen Tagen stellt die Journalistengewerkschaft ihren Mitgliedern schriftlich die Frage, ob diese aus der Gewerkschaft für Kunst, Medien und freie Berufe (KMfB) ausscheren und gemeinsam mit den Druckern den Kern einer schlagkräftigen Mediengewerkschaft bilden wollen. Bereits zwei Präsidenten der Journalistengewerkschaft warfen das Handtuch, weil es ihnen nicht gelang, dieses Ziel bei einer zwar nicht unwilligen, aber trägen und bürokratisch gehemmten Gewerkschaftsspitze zu erreichen. Das Fass zum Überlaufen brachte die Kündigung der konkurrenzlos billigen Büroräume in der Bankgasse durch den Vorsitzenden der KMfB, Fritz Peschke. Dieser lehnt die Urabstimmung naturgemäß als "statutenwidrig" ab.

Gratis-Info Der Internet-Nachrichtendienst "PressetextAustria" liefert ab sofort auch Meldungen aus Deutschland und der Schweiz. http://www.pressetext.at/ Runder Tisch: khollos Der späte Versuch des ORF, das ORF-Gesetz im ORF diskutieren zu lassen, etwa in der Art eines kleinen "Österreich-Gesprächs", findet ohne einen Protagonisten der ORF-Reform statt. ÖVP-Klubobmann Khol sagte, er finde die Zahl von 20 Teilnehmernzu hoch und trage durch seine Absage zu einer Reduzierung bei. Geplanter Termin bei Redaktionsschluss: 17.6.,21.55, ORF 2.

gentrification Die Zeitschrift "derive" widmet sich in ihrer neuen Ausgabe dem Phänomen der "Gentrification", also der Auf- und Umwertungsprozesse von älteren Stadtteilen, die meist mit sozialen Folgen für deren eingesessene Bewohner verbunden ist. "Derive" eine "Zeitschrift für Stadtforschung", interessiert sich für die Rolle von Architektur und "Kunst als Vehikel städtischer Aufwertungsprozesse". Unter diesem Titel werden zur Präsentation der 3. Ausgabe am Freitag, 15. Juni, um 19 Uhr im Depot im Museumsquartier neben anderen die Künstlerin Simonetta Ferfoglia (Gangart) und der Stadtforscher Jens Dangschat sprechen. Moderation: Georg Schöllhammer, Springerin, Wien.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige