Was war/kommt/fehlt

Politik | aus FALTER 26/01 vom 27.06.2001

Was war: Sportler Haider Elmar Oberhauser durfte endlich wieder einen Politiker interviewen. Aber nicht wie früher für die "Zeit im Bild", sondern für den Sport. Das erregt den grünen Mediensprecher Stefan Schennach. Statt der "Zeit im Bild" brachte der ORF nämlich ein Interview mit Jörg Haider in dessen Rolle als Präsident des FC-Kärnten. Schennach wittert hinter dem Interview "einen unfassbaren Missbrauch des ORF" und einen "klaren Bruch des ORF-Gesetzes". Der Vorfall würde beweisen, wie "Fernsehen aussehen würde, sollte die FPÖ mit ihrem brutalen Durchgriff auf den ORF Erfolg haben". Kurz vor dem Haider-Interview gab es in der Sendung "Sport am Sonntag" noch einen prominenten Gast:Susanne Riess-Passer.

Was kommt: Radweg auf 2er-Linie Zumindest auf der so genannten 2er-Linie wird bald kein Radfahrer mehr vor dem Nichts stehen: Der Radweg vom Landesgericht bis zum Kalsplatz wird nun doch gebaut. Jahrelang stritten Rathaus- und Bezirkspolitiker über diese Route. Nun hat auch die Bezirksvertretung Josefstadt den Plan genehmigt und das Geld bereit gestellt.

Was fehlt: Linie in der Verstaatlichtenpolitik Der Schlussverkauf geht weiter: Die ÖIAG verkaufte am Freitag um 10,6 Milliarden Schilling ihren Anteil an den Austria-Tabakwerken an den britischen Gallaher-Konzern. Obwohl nicht nur die Opposition, sondern auch Wirtschaftsexperten an der Sinnhaftigkeit des Verkaufes der Cash-Cow zweifeln, spielt sich die Diskussion auf dem gewohnten Niveau ab: Die Akteure befetzen sich gegenseitig. Finanzminister Karl-Heinz Grasser kritisierte die"Unprofessionalität" von ÖIAG-Chef Johannes Ditz und forderte, dass dieser die Ablöse der Vorstände von AUA und Telekomendlich durchsetzen solle. Grasser fing sich damit prompt eine Rüge der ÖVP ein - überraschenderweise von "Schweiger" Wolfgang Schüssel persönlich:"Es hat hier die Regierung nichts zu reden, und das ist auch gut so", sagte der Bundeskanzler im Standard-Interview.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige