Gut/Böse/Jenseits

Kultur | aus FALTER 26/01 vom 27.06.2001

Gut Der Dixieland-Fan. Beim Jazzfestival "New Orleans meets Klagenfurt" wurde Jörg Haider vom empörten Publikum von der Bühne gepfiffen. Daran könnten sich die Fans des FC Kärnten ein Beispiel nehmen!

Böse Peter Westenthaler. Der FPÖ-Klubobmann, der auch phonetisch schon wie sein Chef spricht, lieferte bei der Debatte zum ORF-Gesetz ein Musterbeispiel in Populismus: Der ORF soll Werbemillionen verlieren, aber auch Gebühren senken. Unlogisch? Jacke wie Weste.

Jenseits Bernd Sebor. Der Chef des "Krone"-Privatradios behauptet allen Ernstes, der Name "Hitradio" sei ihm bei einem Interview mit Paul McCartney eingefallen. Im Unterschied zum "Hitradio Ö3" werde das "Krone Hitradio" englisch ausgesprochen: Hiträdio. Gaga? Gägä!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige