Best of Vienna: VDS-Computer

Stadtleben | aus FALTER 26/01 vom 27.06.2001

Lang bevor die großen Elektronikhandelsketten Wien eroberten, war man bei VDS schon am Basteln. Vor 16 Jahren begann alles im Wohnzimmer des Chefs. Seit 12 Jahren ist VDS eine richtige Firma und somit der älteste Computerladen Wiens. Wer den Laden in der Gumpendorfer Straße betritt, glaubt sich in einem Callcenter wiederzufinden. Die Verkäufer sitzen hinter den Pulten, haben ein Headset um den Kopf geschnallt und tippen in ihre Computer die Wünsche der Kunden ein. Eigentlich ist VDS auf Einzelkomponenten spezialisiert. Das heißt, der Käufer kann die Einzelteile seines Computers aus einer Liste zusammensuchen. Wem das zu kompliziert ist, der bekommt auch Komplettsets zusammengestellt. Obwohl sie PC-Spezialisten sind, haben sich die Leute von VDS neuerdings auch auf den Videoschnitt verlegt.

6., Gumpendorfer Str. 65, Tel. 586 97 07, Mo-Fr 10-18 Uhr.

"Best of Vienna", Vol.1/01, ist um öS 49,- im "Falter" Bookshop (www.falter.at), Tel. 536 60-28, oder im guten Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige