Best of Vienna: Kino der Orte

Stadtleben | aus FALTER 28/01 vom 11.07.2001

Vor zehn Jahren saßen ein paar Kinofans, Stadtinitiativler, Architekten, Künstler und gewöhnliche Menschen an einem Frühlingsabend zusammen und fragten einander, was eigentlich aus der schönen Tradition des Wanderkinos unter freiem Himmel geworden ist. Kurze Zeit später erblickte die "St. Balbach Art Produktion" das Licht der Projektoren: In Parkhäusern, Parks, Gemeindebausiedlungen und auf Baulosen rollten die Macher des Projekts "Volxkino" alle Jahre wieder ihre Leinwand auf, stellten Sessel unter den Sternenhimmel und freuten sich, dass viel Volk den Weg zu den ganz stimmungsvollen Filmvorführungen fand. Die Leute aus der Umgebung freuten sich, dass das Kino zu ihnen kam und nicht "Fernsehen" hieß. St. Balbach wandert auch diesen Sommer wieder mit Filmen durch die Stadt.

Volxkino. Programmvorschau unter www.volxkino.at oder Tel. 219 85 45. "Best of Vienna", Vol.1/01, ist um öS 49,- im Falter-Bookshop (www.falter.at), Tel. 536 60-28, oder im guten Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige