Mediensplitter

Medien | aus FALTER 29/01 vom 18.07.2001

Formil vor Gericht Sieben Tageszeitungen bringen den Formil-Deal - den Zusammenschluss der News-Gruppe mit der Kurier-Zeitschriften-Tochter trend/profil - noch einmal vor das Oberlandesgericht Wien als Kartellgericht. Der Verlag Styria und jene der Tiroler Tageszeitung und der Salzburger, der Vorarlrberger, der Oberösterreichischen und der Neuen Vorarlberger Nachrichten stellen einen "Antrag auf Feststellung eines Zusammenschlusses in verbotener Weise". Begründung: News und Kurier hätten verschwiegen, dass der deutschen Bertelsmann AG mittelbar 24,9 Prozent der TV-Zeitschrift der Bundesländerzeitungen, Tele, gehörten. News-Mehrheitseigentümer Gruner + Jahr gehört wiederum zum Bertelsmannkonzern. Somit sind Formils Tele undderen größter Konkurrent, die TV-Woche der Mediaprint, nun verbandelt.

"Multimedia" in der "Furche" Anfang Juli stellte die Bischofskonferenz ihre - über Kirchenkreise hinaus geschätzte - Medien- und Film-Fachzeitschrift Multimedia ein. In der Furche werden Namen und Konzept zumindest teilweise weiterleben. Die Wochenzeitung des Styria-Verlages bringt künftig jeden Mittwoch auf zwei Seiten Medienberichte und -Kommentare sowie Radio- und Fernsehtipps. Und unter dem Titel "multimedia - Filmschau" werden Rezensionen von Kinofilmen und Festivals zu finden sein.

Repellent Die Amerikanerin Ihu Anyanwu und ihre Freunde in New York, London, Berlin und Wien fotografieren, schreiben, basteln am Computer. Und weil die Arbeiten viel zu gut sind, um im Mistkübel oder in Portfolios zu verschwinden, gibt Anyanwu ihr eigenes Magazin heraus, das sie so beschreibt: "Repellant is a zine: tacky, but well-meaning, a lab, experiment, waste basket, toilet and archive of our experience and imagination." Diese Ansammlung an coolen Grafiken, witzigen Texten, aber auch Schnappschüssen und Nonsense ist ab sofort auch in Wien erhältlich: in der Buchhandlung Shakespeare & Company und im Shop der Kunsthalle im MuQua.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige