Gut - Böse - Jenseits

Kultur | aus FALTER 32/01 vom 08.08.2001

GUT Kathi ZECHNER. Schön, dass wir die Unterhaltungschefin mal wieder loben können. Anlass ist die Frohbotschaft, dass der ORF im September endlich die superlustige US-Serie "Sex and the City" ausstrahlen wird. Danke!

BÖSE BEACHVOLLEYBALL. Endlich gibt es einen Sport für junge HaiderWähler und Taxi-Orange-Fans: Die in Kärnten - wo sonst? - ausgerichtete Sandkisten-WM verströmte parafaschistisch gute Laune, die einem das Blut in den Adern gefrieren ließ.

JENSEITS Kim JONG IL. Nerven sparen, Bahn fahren: Nordkoreas "geliebter Führer" reiste zum Staatsbesuch nach Moskau - mit der Eisenbahn. Für die 9000 Kilometer lange Strecke benötigte er neun Tage, und das war erst die Hinfahrt. Immerhin: tröstlich, dass auch Diktatoren Angst vorm Fliegen haben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige