Gut/Böse/Jenseits

Kultur | aus FALTER 33/01 vom 15.08.2001

GUT

Fidel CASTRO. Der zuletzt etwas schwächelnde "máximo líder" ist wieder halbwegs bei Kräften und ungewohnt humorig. Der nächste G-8-Gipfel solle im Weltraum stattfinden, witzelte Castro. Dort gebe es bestimmt keine Demonstranten.

BÖSE

Die POST. Zuerst starb der Postfuchs. Dann der Postbus. Und jetzt ist das Postamt dran. Für viele Einwohner kleinerer Gemeinden heißt es bald "Jet to web" - es wird ihnen nichts anderes übrig bleiben. Wir haben es ja immer schon gewusst: Die Postmoderne ist kein Segen!

JENSEITS

Maria RAUCH-KALLAT. In einem "Presse"-Interview gab die ÖVP-Generalsekretärin bekannt, sie wolle nur noch bis 2004 Politikerin bleiben - und dann Psychotherapeutin werden. Umgekehrt wärs gscheiter gewesen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige