KUNST KURZ

Kultur | NICOLE SCHEYERER | aus FALTER 33/01 vom 15.08.2001

Hört man den Namen Eames, dann denkt man an schöne, schlichte Sperrholzmöbel wie den eleganten, schwarz gepolsterten "Lounge Chair", an stapelbare Schalensessel in verschiedenen Farben aus glasfaserverstärktem Kunststoff oder an Sitzgelegenheiten aus gebogenem Draht. Weniger bekannt ist, dass sich das Ehepaar Charles und Ray Eames, der Architekt und die Malerin, Ende der Fünfzigerjahre vom Möbeldesign abwandte und sich zunehmend der Gestaltung von Ausstellungen und Filmen widmete. Ihr Werdegang spiegle den Übergang von der Industriegesellschaft mit Schwerpunkt auf Warenproduktion zur postindustriellen Informationsgesellschaft, schreibt Donald Albrecht treffend im Katalog zur Ausstellung "Die Welt von Charles und Ray Eames" des Vitra Design Museums im MAK (bis 30.9.), die eine Vorstellung von deren ungeheurer Produktivität jenseits der festen Werkstoffe vermittelt. Unter anderem ist der Film "Glimpses of the USA" zu sehen, der 1959, in einer der wärmeren Perioden des Kalten Krieges, bei der "American National Exhibition" in Moskaus auf sieben voneinander unabhängig bespielten Leinwänden gelaufen ist. Der perfekt choreographierte Spot scheint das sowjetische Proletariat mit einer uniformen amerikanischen Massenkultur versöhnen zu wollen. Großkunden wie IBM, Polaroid, Westinghouse, Boeing und vor allem die US-Regierung brachten die Eames bald auf die Cover von Vogue und Life. Die mit den Zielen der Industrie identifizierten, zutiefst fortschrittsgläubigen und politisch liberalen Eames'schen Visionen verdeutlicht auch der Film "Powers of Ten", der mithilfe von Animation eine Reise ins All und ins Innere des Menschen unternimmt. Die heroisierend angelegte Vitra-Schau liefert selbst zwar keine kritische Rekontextualisierung des Werks; der ausführliche Katalog erlaubt jedoch einen Blick hinter die Kulissen. Zum Beispiel auf eine außergewöhnliche Frau namens Ray Eames, deren Beitrag am gemeinsamen Werk von ihrem Gatten und anderen größtenteils verschwiegen wurde.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige