Presseschau

Medien | Eva Weissenberger | aus FALTER 35/01 vom 29.08.2001

Vor zwei Wochen veröffentlichte profil in der Rubrik "indiskret" exklusiv geheime Aufzeichnungen von Karin Resetarits: "Liebes Tagebuch, heute bin ich sehr glücklich. Ich fahre nach New York und lerne, wie man Romane schreibt. (...) Die Rett, sagt mein Schatz immer, hat einen gotischen Hals - und dann lacht er ganz gemein und ich auch, aber nur wenn keiner schaut." In der Woche darauf reagierte Resetarits mit einem Leserbrief: "Wer auch immer versucht mich zu kopieren, sollte das mit mehr Sorgfalt tun. Ein Tagebuch auf derart weibchenhaftem Niveau zu führen entspricht weder meinem Stil noch dem einer anderen Frau von heute."

Das konnte ein anderer Leser nicht auf sich beruhen lassen: "Dass eine Person des öffentlichen Lebens wie Karin Resetarits so wenig Humor hat, ist wirklich bedenklich. Sie gehört anscheinend nicht zu den Personen, die regelmäßig profil lesen, sonst wüßte sie, dass die ausgesprochen lustigen Tagebuchauszüge eine Satire sind." Ah so! Darauf hätten wir eigentlich auch kommen können. Der indiskrete Witz ist aber bei denen vom profil auch immer so diskret versteckt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige