Rapid-Spieler Peter Schöttel

"Bin völlig unbeleckt"

Medien | aus FALTER 36/01 vom 05.09.2001

Falter: Warum kandidieren Sie?

Schöttel: Der Gigi Ludwig vom ÖFB hat uns nach dem San-Marino-Match in der Kabine besucht und mir gesagt, dass er mich gerne aufstellen würde. Instruktionen habe ich keine gekriegt, deshalb habe ich auch noch keine Vorstellungen.

Was qualifiziert Sie für den Job?

Ich sehe sehr viel fern. Jeden Tag ein paar Stunden.

Wer soll Generaldirektor werden?

Da bin ich völlig unbeleckt. Ich bin noch in der Lernphase.

Wie hoch sind die ORF-Gebühren?

Das sollte ich wissen, weil ich sie zahle. 300 Schilling, schätze ich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige