PHETTBERGS PREDIGTDIENST: Wir hundertsten Schafe

Stadtleben | aus FALTER 37/01 vom 12.09.2001

... Wenn einer von euch hundert Schafe hat und eins davon verliert, lässt er dann nicht die neunundneunzig in der Steppe zurück und geht dem verlorenen nach, bis er es findet? ... ebenso wird im Himmel mehr Freude herrschen über einen einzigen Sünder, der umkehrt, als über neunundneunzig Gerechte ...

Lk 15,1-32 (Evangelium am 24. Sonntag im Jahreskreis eines Lesejahres C)

d Heute betrachten wir Gro¨er, den vormals päderastischen Wiener Erzbischof und Kardinal, wie er sich blaupaust auf mir, Ihrem ergebenen, ebenso elenden wie elendigen Predigtdiener im Herrn. Immer bin ich die Blaupause, wenn ich andere sehe. Kollege Christus nahm sogar die Sünden aller je gelebt Habenden und leben Werdenden mit hinein in seinen Kreuzestod. Oder wie sehr Woody Allen Zelig war! Vor vielen Jahrzehnten brachte der Spiegel eine lange Beschreibung des Altstaatsratsvorsitzenden Ulbricht - und ich zerbrach an mir, als ich darin lesen musste, wie despotisch und egozentrisch ich bin. Aber auch als vor ein,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige