Weinwerter Preis 224: Herbstwein

Stadtleben | aus FALTER 39/01 vom 26.09.2001

Cahors im Südwesten Frankreichs galt früher als 1a-Adresse für Verschnittweine, mit denen die dünneren Bordeaux aufgefettet wurden. Man sprach von den "schwarzen Weinen" von Cahors, so dicht und dunkel waren sie. Reblaus und Konkurrenzsituation sorgten jedoch für einen Niedergang, in den letzten Jahren gibt es allerdings wieder "schwarze" Cahors-Weine in wachsender Anzahl, meistens mit großem Malbec-Anteil. Der Château de Lagrezette etwa duftet nach feuchtem Herbstlaub, Pilzen und einem Haucherl Pferdeschweiß, packt am Gaumen aber echt fest zu und lässt so bald nicht locker. Ideal zu Wildgerichten der dünkleren Kategorie.

Preis: öS 215,50

Wertung: 4/5 sehr gut

Château Lagrezette 1997, bei The Wine Company, 19., Heiligenstädter Str. 50-52, Tel. 0810/00 88 79.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige