Media-mix

Medien | aus FALTER 40/01 vom 03.10.2001

Elektrosmog. Laut dem Verband der deutschen Internetwirtschaft, dem eco Electronic Commerce Forum e.V., fühlen sich 93 Prozent der Verbraucher von elektronisch verschickter Werbung "wie von der Pest überfallen". 77 Prozent löschen die Werbungen ungeöffnet, 16 Prozent lesen sie mit Verärgerung. Die Absender der ungeliebten Post werden von 85 Prozent als unangenehm empfunden. Bei zwei Dritteln der Empfänger erreichen sie damit den gegenteiligen Effekt, den sie erzielen wollen. So viele wollen "auf keinen Fall" Produkte von diesen Unternehmen kaufen.

Data-Mining. Interessant, was man von einem heimischen Anbieter so genannter Data-Mining-Software unter der Hand erzählt bekommt: "Wenn Sie bei einem sehr großen heimischen Telekom-Unternehmen längere Zeit in der Warteschleife des Callcenters hängen bleiben, können Sie hundertprozentig sicher sein, dass dieses Unternehmen nichts an Ihnen verdient." Wie das möglich ist? Schlaue Software analysiert einen eingehenden Anruf beim Callcenter

  427 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige