Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 41/01 vom 10.10.2001

Das Attentat auf das World Trade Center ereignete sich knapp nach Redaktionsschluss, der Angriff der USA auf mutmaßliche Stellungen der Terroristen einen Tag davor. Aussuchen will und kann man es sich eh nicht. Diesmal hatten wir jedenfalls genug Zeit, das Cover den traurigen Ereignissen entsprechend zu gestalten. Leicht zu erkennen ist es ja nicht, aber das graue Etwas ist eine Luftaufnahme des afghanischen Hindukusch, wo sich die für den Massenmord an der amerikanischen Zivilbevölkerung Verantwortlichen verschanzt haben sollen. Die Attacke aufs WTC war ein Terroranschlag. Was aber ist der Bombenangriff der USA auf Kabul, Khandahar und andere Teile Afghanistans? Gibt es nun Krieg? Mit derart heiklen Definitionsfragen befasst sich die Aufmachergeschichte des Politikteils, zu dem Nina Horaczek, Florian Klenk, Eva Weissenberger und Nina Weißensteiner beigetragen haben. Und zu Fragen des Asylrechts im Allgemeinen informieren Florian Klenk und Nina Weißensteiner. Daneben greifen wir auf


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige