Media-mix

Medien | aus FALTER 41/01 vom 10.10.2001

iBook. Henrico County, ein Schuldistrikt in Virginia, hat 23.000 iBook-Laptops von Apple bestellt und bereits erste Erfahrungsberichte abgegeben. Größtes Ärgernis war offenbar eine Überlastung des drahtlosen Schulnetzwerkes. Auch die Datensicherung wurde kritisiert - offenbar haben die Schüler problemlos ihre Hausaufgaben austauschen können, so die Schulleitung. Dies rührt allerdings nicht vom iBook selbst her, sondern von der schlechten Implementierung der Infrastruktur. Eine große Anzahl von Geräten wurde jedoch zur Reparatur geschickt - da das CD-Laufwerk über keine Auswurftaste verfügt, hätten viele Schüler das Laufwerk gewaltsam geöffnet.

Osama. Entwickler haben für PC-Spiele wie Quake III, Unreal Tournament oder The Sims Skins von Osama bin Laden entwickelt. Skins sind Dateien, die den Spielfiguren ein "Gesicht" verleihen. Die Programmierer von CyberExtruder (www.cyberextruder.com) haben nach den Anschlägen vom 11. September den Skin angefertigt, ihn aber nicht freigeben


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige