Zoo: Menschen der Woche

Stadtleben | aus FALTER 42/01 vom 17.10.2001

Bernd Begemann ist eine Sexbombe. Zumindest wurde der Hüftschwung des Hamburger Sängers und Liedschreibers bei seinem sehr, sehr späten Wien-Gig ("normalerweise bin ich ja um elf schon in der Heia") sehr bejubelt. "Hot Lotion", der B72-Club von Drehli Robnik und Peter Hörmanseder war voll, denn alle wollten "B. B." shaken sehen.

Ebenfalls very sexy ist der Klappstuhl von Stefan Moritsch. Der lässt sich nämlich flachlegen und an die Wand hängen. Dafür wurde der Jungdesigner von Kunststaatssekretär Franz Morak dann auch mit dem Adolf-Loos-Staatspreis für experimentelles Design belohnt. Mindestens genauso experimentierfreudig: Die staatsgepriesenen Designer Detlev Magerer und Erwin Weitgasser, die im Loos-Haus für ihr K2-Kickboard ausgezeichnet wurden.

Sie habens geschafft! Die Wiener Band Willow machte bei "Popodrom" in der seit neuestem Pepsihalle heißenden Ex-Librohalle den ersten Platz. Auch auf den 2. und 3. Platz kamen beim größten europäischen Nachwuchsbandwettbewerb Wiener


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige