Terror und Überwachung

Medien | Hannes Stieger | aus FALTER 43/01 vom 24.10.2001

Bürgerrechte. Der diesjährige Big Brother Award steht unter dem Motto: Terror und Überwachung sind Geschwister. Auch heuer werden wieder Preise an diejenigen verliehen, die sich um die Verletzung von Privatsphäre verdient gemacht haben. 

Es war Benjamin Franklin, der einmal formulierte: "Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu erlangen, verdient weder das eine noch das andere." 225 Jahre später werden zum zweiten Mal in Folge am 26. Oktober die Big Brother Awards in Deutschland, der Schweiz und Österreich parallel verliehen. In Österreich stellt ein Cluster aus Datenschützern, Onlineaktivisten und User-Groups jene Behörden, Firmen und Institutionen an den Pranger, die das Recht auf Privatsphäre und vertrauliche Kommunikation am unverschämtesten verletzen. Angesichts der Anschläge in den USA und der Reaktion des EU-Rats steht die Veranstaltung 2001 unter dem Motto "Terror und Überwachung sind Geschwister".

  Denn die Begehrlichkeiten von Polizei und Diensten sind nach dem 11.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige