NÜCHTERN BETRACHTET: Mittwochsmittagsbiere in Gaudenzdorf

Kultur | aus FALTER 43/01 vom 24.10.2001

Wenn gewohnte und lieb gewonnene Tätigkeiten wie Sitzen ohne Rückenschmerzen oder Sex ohne Zahnausfall immer schwieriger auszuüben sind, muss man neue Quellen des Genusses anzapfen. Das Alter kennt angeblich seine eigenen Freuden, aber mit Inkontinenz, Demenz und Haarausfall würde ich ganz gerne noch zuwarten. Immerhin: Das Hinübergleiten in zusehends dem Tode näher rückende Lebensabschnitte, die auch an den Lebensabschnittspartnern nicht spurlos vorübergehen (immerhin stellt selbst passiver kopulativer Zahnausfall eine gewisse psychische Belastung dar: "Willst du wirklich? Du hast doch erst vor einem Monat zwei Stiftzähne bekommen!"), wird durch Kinderaufzucht erleichtert. Da gibt es immer was Neues. Zum Beispiele Schule: Kind wird hingebracht, Kind wird mit Wissen abgefüllt, Kind wird abgeholt. Aus Gründen, die en detail zu erörtern den aus werbetechnischen Gründen verengten Rahmen dieser Kolumne sprengen würde, bin ich mittwochs am Holen. Wenn ich schon hole, dann bleib ich aber gleich zu Hause. Gedacht, getan. Mein Mittwoch hebt also mit intensivem Zuhausebleiben an, das ich mit dem Verstauen von schmutziger Wäsche und schmutzigem Geschirr, dem Lesen von schmutzigen Büchern und dem Hören von schmutzigen CDs legitimiere. Des Mittags dann überquere ich die Flurschützstraße, hole Tochter ab und zerre sie unter dreisten Versprechungen ("Wir können ein Kartenhaus bauen!") zum Wirten. Tochter brüllt herum, dass sie eine derart verstunkene Hütte nicht einmal im Trainingsanzug betreten würde, und beginnt zu randalieren. Ich stopfe dem Servierpersonal Geldscheine in Blusen und Hosen und bestelle. Kurz darauf erklärt Tochter: "Vater, ich muss zugeben, dass deine Idee doch nicht so schlecht war: Diese exquisite Leberknödelsuppe muss füglich als die beste des Bezirks gelten." Ich mampfe befriedigt meine Blunznradln mit Rösti und Sauerkraut und spüle nach. Bier zum Mittwochsmittag: Das Alter kennt doch seine eigenen Reize.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige