VOLKSBEGEHREN

Politik | aus FALTER 45/01 vom 07.11.2001

Die Initiatoren des Sozialstaatsvolksbegehrens brauchen bis Dezember 8.000 Unterstützungserklärungen, damit das Volksbegehren im Frühling 2002 stattfinden kann. Das Formular dafür bekommt man unter www.sozialstaat.at oder im Koordinationsbüro (6., Loquaiplatz 12). Damit und mit einem Lichtbildausweis geht man auf das Magistratische Bezirksamt. Bis zum 13. November haben die Bezirksämzer wegen des Bildungsvolksbegehrensbesonders lange offen: Mittwoch, Freitag und Montag von 8 bis 18 Uhr, Donnerstag und Dienstag von 8 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag von 8 bis 13 Uhr.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige