"Jeder kann das hören"

Kultur | CARSTEN FASTNER | aus FALTER 45/01 vom 07.11.2001

MUSIKTHEATER. Im Rahmen von Wien Modern wird derzeit die zeitgenössische chinesische Oper "The Night Banquet" gespielt. Regisseur Wei Xiaoping sprach mit dem "Falter" über neue musikalische Tendenzen in China und den Unterschied zwischen chinesischem und englischem Fußball. 

Wie wehrt sich ein gelehrter Beamter im alten China dagegen, vom ungeliebten Kaiser ein ehrenvolles Amt übertragen zu bekommen? Er führt kurzerhand ein Lotterleben und sorgt dafür, dass jeder davon erfährt. Han Xi-Zai (911-970), der Beamte, war in der Vernichtung seines guten Rufs besonders erfolgreich: Seine politisch motivierten Ausschweifungen wurden für den fernen Kaiser Li Yu (937-978) auf einer Bildrolle dokumentiert, die bis heute als ein Klassiker der chinesischen Kunstgeschichte gilt; dem Schriftsteller Zhou Jingzhi diente sie vor wenigen Jahren als Vorlage zu einer Geschichte, die als Darstellung der korrupten Gesellschaft der späten Tang-Dynastie auch Parallelen zum heutigen China zieht.

  Vor


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige