DO IT YOURSELF: Drachen

Stadtleben | aus FALTER 45/01 vom 07.11.2001

Damit der erste Crash nicht allzu weh tut, hier eine Bastelanleitung für ein billiges Einsteigermodell (Materialkosten: öS 183,-/e 13,30, bei "Fly High" ).Werkzeug: Schere, Tapetenmesser, kleine Säge, Lineal, Klebeband, Weißleim, Buntstifte. Material: ca.1,5 Meter Tyvek (Drachenpapier) für das Segel, 2 x 80 cm Stäbe aus Ramin-Holz (6 mm), 1 Verbindungskreuz für die Stäbe, 1 Dacron-Leine, 1 Metallöse.

1. Drachenkreuz: Stab halbieren, Kreuz auf langen Stab stecken (Höhe von oben ca. 14 cm); etwas Leim in die Seitenöffnungen des Verbindungsstücks geben, kurze Stäbe hineinstecken; Stäbe an den Enden mit der Säge einkerben.

2. Gerüst: Leine mit Schlinge in eine Kerbe einhängen, stramm über alle Enden ziehen und in erster Kerbe wieder festschlingen.

3. Segel: Zum Gerüst passend Form vorzeichnen, auf allen vier Seiten 2 cm Rand dazurechnen; ausschneiden.

4. Motiv: "Falter" aufmalen.

5. Kreuz und Segel: Holzkreuz aufs Papier legen, an den Ecken Papier 2 cm einschneiden; Ränder mit Leim bestreichen und um die Schnur klappen, die Enden mit Klebeband umwickeln.

6. Waagenpunkte: Am Kreuzungspunkt Loch ins Papier stechen, 4 cm von unten das Gleiche; Drachen umdrehen.

7. Leine: Etwa 1 m Leine von oben durch die Löcher ziehen, mit den Enden an den Waagpunkten festknoten, im Verhältnis 1/3 zu 2/3 (ca. in Höhe des Kreuzes) die Leine mit einer Schlaufe an der Metallöse befestigen. Steigleine ebenfalls an Öse festknoten.

8. Ende: Nach Belieben Drachenschwanz anhängen. Fertig.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige