DOLM DER WOCHE: Franz Wohlfahrt

Politik | aus FALTER 46/01 vom 14.11.2001

"He, Schweinefresser! Weißt du, was deine Mutter gerade mit den neun Israel-Feiglingen macht?" So ähnlich muss es am Samstag beim WM-Qualifikationsspiel zugegangen sein. Die Kicker aus Österreich und der Türkei haben sich von ihrer pubertärsten Seite gezeigt. "Sie haben mich und meine Familie aufs Gröbste beschimpft", ärgerte sich Stürmer Mario Haas, der seine Sippe nach dem Match schlagkräftig gegen die Türken verteidigen musste. Goalie Franz Wohlfahrt hat nicht nur seine Familie, sondern auch seine Fitness verteidigt. Und zwar gegenüber der Presse. In der VIP-Lounge soll er Standard-Sportchef Johann Skocek mit einem Tritt ins Gemächt und einer Bierdusche dafür bestraft haben, dass ihm dieser ständig "mangelnde Fitness" vorwirft. "Wild Wohlfahrt" wurde von Ex-kanzler Franz Vranitzky, Vizekanzlerin Riess-Passer und SPÖ-Chef Gusenbauer besänftigt. Der Titel "Eiergoalie!" ist ihm sicher.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige