NEUE PLATTEN

Kultur | aus FALTER 46/01 vom 14.11.2001

POP

Paul James Berry: Ginnel

Supermusic/Edel

Der nun in Paris lebende einstige Songschreiber und Gitarrist der britischen Wave-Kult-Band The Rose of Avalanche legt mit seinem Solodebüt ein Indie-Singer/Songwriter-Album mit Elektronika und Melancholie vor. Im Eröffnungsstück "Rats' Tail" verlegt Berry die treibenden Beats von Nick Caves "The Mercy Seat" auf die elektrische Gitarre. In der Folge versteht er es, mit bedrohlicher Stimme bisweilen ein Szenario zwischen bewährtem Wüstenrock und Tindersticks aufzubauen, verfällt mit seinen Folk/Rock-Bausteinen jedoch immer wieder in althergebrachte Neunziger-Nostalgie. Kein ausgewogenes Album, aber eines mit einigen Höhepunkten.

WALTER PONTIS

Live am 18.11., 20 Uhr, in der Szene Wien als Support von 22 Pistepirkko.

22 Pistepirkko: Rally Of Love

Clearspot/Ixthuluh

22 Pistepirkko ist eine musikalische Versammlung, die in Finnland von Texas träumt und dabei unspektakulären Wüstenrock fabriziert. So unspektakulär, dass man die CD erst einmal beiseite


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige