NEUE PLATTEN

Kultur | aus FALTER 47/01 vom 21.11.2001

POP

T.Rex: Electric Warrior

A&M / Universal

Während David Bowies Frühwerk ehrfürchtig geschätzt wird und Roxy Music eine teilweise geradezu groteske Verehrung erfahren, ist Marc Bolan, der kleine Prinz der Glamrock-Ära, etwas in Vergessenheit geraten. Zu Unrecht, wie die Neuauflage dieses 1971 veröffentlichten Meisterwerks nachdrücklich beweist. Bolan reihte hier Hit an Hit, als gäbe es kein Morgen mehr - vom sexy groovenden Space-Boogie des Openers "Mambo Sun" über den Rockabilly-Glam-Pop von "Jeepster" bis zur Ballade "Life's a Gas", einem der hellsten Momente der Popgeschichte überhaupt. Ein Hinweis für Fans: Neben neu verfassten Linernotes des Produzenten Tony Visconti enthält diese Jubiläumsedition auch acht Electric-Warrior-Demotracks als Bonus.

GERHARD STÖGER

Mick Jagger: Goddess in the Doorway

Virgin

Paul McCartney: Driving Rain

EMI

Das letzte gültige musikalische Statement von Mick Jagger liegt mehrere Dekaden zurück - und doch ist der Mann bis heute irgendwie ein Sympathieträger.

  488 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige