FREIZEITFORSCHER Peter Zellmann: "Das ist keine Spaßgesellschaft"

Stadtleben | aus FALTER 47/01 vom 21.11.2001

Peter Zellmann, Pädagoge, Psychologe und Sportwissenschaftler, ist Freizeitforscher am Ludwig-Boltzmann-Institut. Mit dem Falter sprach er über Urban Entertainment Center, unsinnige Volksweisheiten und ob es sinnvolle Freizeitbeschäftigungen gibt.

Falter: Ist das Unterhaltungsangebot eines Urban Entertainment Centers ein Maßstab dafür, was die Menschen in ihrer Freizeit wirklich beschäftigt?

Peter Zellmann: Was die Leute in ihrer Freizeit in erster Linie suchen, ist das Erlebnis. So ein Urban Entertainment Center bietet die Kombination von Life-Seeing, dabei sein, sich informieren, gegebenenfalls auch etwas tun. Das Shopping ist nur die Einladung zum Erlebnis, es wird ja selten wirklich gekauft. Videospiele kommen dem "Erlebnissuchen" auch entgegen. Urban Entertainment Center sind ideale Einrichtungen, die ein Grund- oder Basiserlebnis mit der Möglichkeit, auch tatsächlich etwas zu tun, verbinden.

War vor zehn, 20 Jahren Erlebnis auch schon das Schlagwort, unter dem man Freizeit zusammenfassen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige