Bummel: Wandverkleidung

Stadtleben | aus FALTER 47/01 vom 21.11.2001

Es muss ja nicht immer das Klimt- oder Schiele-Poster sein, das Wiener Wohnungswände schmückt. Wer sich "echte" Kunst (noch) nicht leisten kann, findet in einem Fachgeschäft für Poster ebenfalls jede Menge Möglichkeit zur Verschönerung der eigenen vier Wände. Hier gibts die beste Auswahl.

Arthaus, 1., Habsburgerg. 14, Tel. 533 50 60, Mo-Fr 10-18, Sa 10-16 Uhr.

Seit 1993 bringt das Arthaus die große Kunst für den kleinen Geldbeutel. Poster, Kunstdrucke und auch leistbare Originale sind zu haben. Und wer längere Zeit Freude am bunt Gedruckten haben möchte, lässt es sich hier auch gleich rahmen. Zurzeit gibt es ein New-York-Special.

Galerie Image, 1., Ruprechtspl. 4-5, Tel. 535 42 84, Mo-Fr 9.30-18.30, Sa 10-17 Uhr.

Eigentlich eine "echte" Galerie, aber neben Ölbildern und Originalgrafiken sind auch Poster und Kunstdrucke im Programm: kunstvolle Schwarz-weiß-Fotografien und das, was gemeinhin unter "moderner Kunst" verstanden wird. Zum Selberrahmen und Rahmenlassen.

Galerie Plank, 7., Kircheng. 13, Tel. 523 22 29-0, Mo 14-19, Di-Fr 10-18, Sa 10-15 Uhr.

Kunsthandel-Klassiker und Rahmenhandlung ist die Galerie Plank. Aber auch die Kunstplakat-Schiene ist sehr umfangreich. Beliebt neben abstrakten "Casuals" und Picasso: starke Frauengestalten.

Satyr Filmwelt, 1., Vorlaufstr. 2, Tel. 535 53 26-0, Mo-Fr 10-19.30, Sa 9-17 Uhr.

Das Fachgeschäft für Filmfreaks hat auch ein großes Filmplakat-Programm - von viel verlangten Klassikern wie "Casablanca" bis zu ganz aktuellen Streifen. "Herr der Ringe" zum Beispiel.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige