Media-Mix

Medien | aus FALTER 48/01 vom 28.11.2001

Mobiles Web im Vormarsch. Die Zahl der Nutzer mobiler Internetangebote wird in Westeuropa von heute zwölf Millionen bis 2006 auf 179 Millionen steigen, prophezeit Marktforscher Frost & Sullivan. Bis Ende 2002 sollen die Nutzerzahlen zunächst langsam wachsen und etwa zehn Prozent der Handy-User erreichen. Bis 2006 könnte ihr Anteil dann auf 65 Prozent ansteigen. Bisher sind WAP-Dienste nach Meinung der Marktforscher schlecht vermarktet worden, denn WAP ist kein Dienst, sondern eine Technik. Große Erwartungen wecken die neuen Möglichkeiten von i-mode: In Japan konnten für dieses seit 1999 bestehende Angebot mehr als 29 Millionen zahlende Teilnehmer gewonnen werden.

Cybercrime-Konvention. In Budapest wurde am 24. November die Cybercrime-Konvention des Europäischen Rates von 26 europäischen Staaten, Kanada, den USA, Südafrika und Japan unterzeichnet. Damit wird der Weg frei für die Ratifizierung des Vertrags durch die europäischen Parlamente. Die Konvention soll eine gemeinsame Grundlage


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige