Tarock um den Küniglberg

Medien | EVA WEISSENBERGER | aus FALTER 49/01 vom 05.12.2001

ORF Ende Dezember geht das Turnier um den neuen ORF-Generaldirektor in die Endrunde. Generalintendant Gerhard Weis hat schlechte Karten, aber darauf alleine kommt es beim Tarock nicht an. Wer ist noch im Talon?

Beim Kartenspielen kennt Andreas Khol sich aus. "Beim Tarock wird der Charakter offenkundig", lässt sich der ÖVP-Klubchef in dem neuen "großen Tarock-Buch" zitieren: "Und es werden alle Winkelzüge bloßgelegt: Ist man wagemutig oder hinterfotzig? Wie taktiert man? Ich würde nicht mit jedem tarockieren ..."

  In der Vergangenheit tarockierte Khol jedenfalls das eine oder andere Mal mit ORF-Generalintendant Gerhard Weis. Nun spielen sie wieder. Diesmal geht es um den Küniglberg.

  Am Freitag endet die Bewerbungsfrist für den neuen Generaldirektor. Bis zum 14. Dezember können die Stiftungsräte jedoch noch je einen Kandidaten nachnominieren. Erst dann wird man wirklich wissen, wer im Talon ist. Am 21. Dezember wird der letzte Stich gemacht, dann wählt der Stiftungsrat den


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige