STREIFENWEISE

Kultur | MICHAEL OMASTA | aus FALTER 49/01 vom 05.12.2001

Man erinnert sich: Einmal wäre der Inspektor Columbo beinahe gescheitert, weil eine Radaraufnahme dem Mörder ein scheinbar unwiderlegbares Alibi lieferte. Das entsprechende Foto, aufgenommen zur Tatzeit, zeigte den Verdächtigen hinterm Volant seines Wagens. Ein ähnliches Bild, genauer: eine Serie von ähnlichen Bildern, hat Thomas Korschil sehr gekonnt rhythmisiert und zu einem kurzen Film montiert. "Sunset Boulevard" (1991) zeigt Bilder von Leuten, die mit dem Auto unterwegs sind: abwechselnd Weiße, Schwarze, Hispanos, Männer und Frauen, nur der Bildausschnitt bleibt gleich - Amerika, der oft beschworene melting pot, gesehen durch die Windschutzscheibe.

  Die aktuelle Ausgabe in der Reihe Home Stories heißt Unterwegs, und wie immer stehen neben Klassikern (von Korschil, Hans Scheugl, Matthias Müller) auch etliche neue Filme aus dem Verleihkatalog von Sixpack auf dem Programm. So etwa "Wars" von Josef Dabernig (2001), der eine Reise vom Speisewagen eines Zugs aus beschreibt. Eine anonyme Landschaft zieht ungesehen an den Fenstern vorbei: Das Augenmerk des Films gilt der gähnenden Leere im Inneren des Waggons (einem Kellner, der sich die Fingernägel putzt; seiner Kollegin; dem gelangweilten Koch) - und der schließlich, kurz vor Ankunft des Zugs, ausbrechenden Aktivität (dem Zusammenfalten der Tischtücher, Aufwaschen der Fußböden, Abrechnen der Kassa).

  Der vielleicht schönste Film des Programms stammt von Bernhard Schreiner. Auch er war unterwegs, und zwar in Taipei: "Hwa-Shan District, Taipei" (2000), das großteils stillgelegte Industrieviertel der Stadt, erfährt durch Schreiners souveränen Einsatz der Überblendtechnik eine verblüffende "Wiederbelebung" in Form eines ständig in Veränderung befindlichen und sich unablässig neu zusammensetzenden "Bilderrätsels". Impressionen von einem magischen Ort, den es so nie gegeben hat und an dem man nur im Kino unterwegs ankommen kann.

Filmcasino: Do, 6.12., 22 Uhr.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige