Welt im Zitat

Politik | FLORIAN KLENK | aus FALTER 50/01 vom 12.12.2001

KUNST & POLITIK. Noch kein Weihnachtsgeschenk? Der Kärntner Künstler Wilfried Gindl bedruckt T-Shirts mit ziemlich blöden Politikersprüchen. 

Manche Dinge spielen sich hinter den Kulissen ab. Die soll man nicht breittreten und ins Rampenlicht zerren", sagt Thomas Klestil. Der Kärntner Künstler und Schriftsteller Wilfried Gindl sorgt dafür, dass der präsidiale Wunsch nicht in Erfüllung geht. Seit 1999 sammelt der schräge Begründer des "Textiltheaters" Originalzitate von Politikern und druckt sie in großen Lettern auf T-Shirts. Und wer wie Gindl zwei Jahre lang die Weis- und Dummheiten der heimischen Politik archiviert, kann schon auf eine ziemlich lustige T-Shirt-Garderobe verweisen. Kann sich noch wer an Viktor Klima erinnern? "Ich bin immer klar und deutlich für eine klare und deutliche Politik eingetreten", meinte er einmal und hat sich damit wahrscheinlich den ersten Platz in der Leiberlgalerie gesichert. Oder Andreas Khol, der ÖVP-Klubobmann. Mit den Leibchen seiner Sprüche


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige