PRESSESCHAU

Medien | EVA WEISSENBERGER | aus FALTER 51/01 vom 19.12.2001

Was ist los im Fellner-Tower? Die News-Gruppe kam heuer in der Presseschau nur auf 23 Nennungen. Trotz Ankaufs von bewähren Kräften und Neugründung einer viel versprechenden Methaphernschleuder blieb sie damit unter dem Vorjahreswert. Weil Weihnachten ist und um die Kollegen für das kommende Jahr zu motivieren, wird ausnahmsweise auf die billigen Gags auf ihre Kosten verzichtet und nur gelobt: Format hat oft die Nase vorne, Profil die schöneren Cover, TV-Media das ausführlichste Fernsehprogramm, Woman penibel recherchierte Preistabellen von Luxusfetzen aller Art. E-Media schafft es angeblich immer noch, alle 14 Tage Themen zu finden. Und die News-Networld, äh, also dort findet man Nacktfotos von Sabine Petzl. (Loben ist gar nicht so einfach.) Der Unterhaltungswert des News-Gesellschaftsteiles jedoch darf wirklich nicht gering geschätzt werden. Wo sonst sollte der niederösterreichische Landeshauptmann über seine "Männerfreundschaft" zum Wiener Bürgermeister schreiben: "Der Michl und ich trinken gerne und öfters im Jahr ein Achterl miteinander. Er bevorzugt die Wachauer Weine, manchmal treffen wir uns aber auch beim Gustl Bauer in Wien." Prosit!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige