Hannover, Salzburg, Wien

Kultur | CARSTEN FASTNER und WOLFGANG KRALICEK | aus FALTER 51/01 vom 19.12.2001

WIENER FESTWOCHEN. Luc Bondy hat sein erstes Programm als allein verantwortlicher Intendant der Festwochen vorgestellt. Es trägt bereits die Handschrift seiner neuen Mitarbeiter Hans Landesmann (Musik) und Marie Zimmermann (Schauspiel). 

Die Festspie... wochen wollen das auch weiterhin so halten." Die zwölfjährige Gewohnheit, als Direktoriumsmitglied der Salzburger Festspiele (1989-2001) zu sprechen, hatte Hans Landesmann noch nicht ganz überwunden, als er auf der Pressekonferenz zu den Wiener Festwochen 2002 betonte, dass sich an der grundsätzlichen Ausrichtung des Opernprogramms unter seiner Leitung nichts ändern werde. Schon Klaus-Peter Kehr, Landesmanns Vorgänger als Festwochen-Musikdirektor, ergänzte das bestehende Wiener Musiktheaterangebot vor allem dort, wo es besonders provinziell ist: im Bereich der Alten und der Neuen Oper. Wobei mit Alter Oper nicht nur die Barockoper gemeint sei, wie Landesmann präzisiert, sondern "alles vor Mozart"; auch der Begriff Neue Oper sei

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige